Digitales
Spendenevent

Am 22.11.2020 fand das erste digitale Spendenevent der Artemed Stiftung statt. In einem Live-Stream führte der Moderator Joachim Wiemers durch einen informativen und unterhaltsamen Abend. Filme aus den Projekten in Myanmar, Tansania und Bolivien und Interviews mit den Einsatzteilnehmern Dr. Benjamin Behar, Dr. Anna Borys und Dr. Carla Claussen gaben tiefe Einblicke in die Stiftungsarbeit und zeigten, auf welche Weise die Spenden vor Ort eingesetzt werden. Sie wechselten sich ab mit musikalischen Einlagen, interaktiven Umfragen und Grußbotschaften prominenter Unterstützer. € 65.000 sind aktuell bisher an Spenden eingegangen, eine großartige Hilfe für unsere Projekte, die in diesen schwierigen Zeiten Mut macht. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen und den Abend zu einem absoluten Highlight gemacht haben!

Hilfe zur Selbsthilfe

Die Artemed Stiftung

Die Artemed Stiftung übernimmt Verantwortung und wirkt über die regionale Versorgung hinaus. Sie bringt Gesundheitsversorgung an Orte, die bisher davon ausgeschlossen sind. Alle Projekte sind langfristig und nachhaltig angelegt und leisten Hilfe zur Selbsthilfe.

Weitere Infos finden Sie auch unter www.artemedstiftung.de

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mit einer Spende für unsere Projekte in Bolivien, Myanmar und Tansania unterstützen und sagen dafür herzlichen Dank.
Für den Spendenbetrag erhalten Sie selbstverständlich eine steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigung.

Projekte

Freiwillige Helfer

Patienten jährlich